Eine effektive Asset Allokation ist für jede langfristige Anlagestrategie unerlässlich. Während der Aktienmarkt in der Vergangenheit im Laufe der Zeit überdurchschnittliche Renditen erzielt hat, ist eine Diversifizierung des Portfolios über eine Reihe von Aktien und anderen Anlageklassen erforderlich, um die Volatilität kurzfristig zu reduzieren und das Risiko-Ertrags-Verhältnis eines Portfolios langfristig…Weiterlesen

Langfristig mögen Bewertungen Aktienkurse beeinflussen, aber kurzfristig ist es vor allem die Marktstimmung, also das Markt-Sentiment, welche die Kurse bewegt. Diese kann Investitionsmöglichkeiten für langfristige Investoren schaffen, um attraktive Einstiegspunkte zu identifizieren, und für aktive Händler, um sowohl Positionen zu eröffnen als auch zu schließen. Die Sentiment-Analyse ist eine sich…Weiterlesen

Der erst in den 1980er und 1990er Jahren entstandene Bereich der quantitativen Geldanlage ist heute ein fester Bestandteil der Vermögensverwaltungsbranche. Während viele Bereiche der Finanzdienstleistungsbranche durch Technologie und neue Vertriebskanäle einen nachhaltigen Wandel durchlaufen, florieren quantitative Anlagestrategien sowie innovative FinTech Unternehmen. Quantitatives Portfoliomanagement, das auf empirischen Erkenntnissen basiert, eliminiert die…Weiterlesen

Die Finanzdienstleistungsbranche sieht sich zunehmend mit Disruption durch FinTech Unternehmen konfrontiert, die die Möglichkeiten neuer Technologien aktiv nutzen um bestehende Prozesse zu revolutionieren. Dazu gehört auch die Geldanlage, wobei Technologien beispielweise eingesetzt werden, um die Effizienz zu steigern oder um sich einen Informationsvorsprung zu verschaffen. Dies zeigt sich zuletzt im…Weiterlesen