Eine Übersicht zahlreicher Publikationen über die Catana Capital GmbH und deren innovativen Asset Management Ansatz. Zwecks Kooperations- und / oder Presseanfragen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

Pressemitteilungen von Catana Capital finden Sie hier.

Mai 2019 – Börsen-Zeitung

Im April 2017 hatte die von Geschäftsführer Bastian Lechner 2015 in Frankfurt gegründete Catana Capital den Fintech Germany Award in der Kategorie Seed / Early Stage empfangen. Der digitale Assetmanager hatte 2016 den weltweit ersten Publikumsfonds aufgelegt, der komplett auf Big Data und künstliche Intelligenz (KI) setzt. Lechner zufolge wurden der Umsatz seit Gewinn des Fintech Germany Awards um mehr als 1000 % und die Assets under Management (AuM) um über 100 % gesteigert. Mehr…

März 2019 – Welt

Im November ging die Frankfurter Boutique Catana Capital mit dem Data Intelligence Fund in den Markt. Der Fonds setzt vollständig auf Massendaten und Künstliche Intelligenz. „KI ist eine Nische in der Nische, jedoch mit enormem Potenzial“, sagt Catana-Geschäftsführer Bastian Lechner. Mehr…

Dezember 2017 – FINANCE Magazin

„Wir sammeln täglich 1,5 Millionen digitale Nachrichten zu Wertpapieren, 90 Prozent davon sind nutzergeneriert“, berichtet Bastian Lechner, Gründer und Geschäftsführer des Assetmanagers Catana Capital, der für seine Investmententscheidungen das digitale Sentiment gegenüber den einzelnen Börsenadressen heranzieht. Mehr…

April 2017 – Absolut Research Magazin

Big Data und künstliche Intelligenz sind keine Fremdwörter mehr und kommen in einigen Branchen bereits zum Einsatz. Die Finanzbranche steckt bei der Umsetzung von Big Data allerdings noch in den „Kinderschuhen“. Dass sich Big-Data-Ansätze durch das automatisierte Sammeln und Auswerten von Daten sowie den daraus abgeleiteten Handelsentscheidungen auch im Fondsmanagement anwenden lassen, um eine neuartige und unabhängige Datengrundlage zu schaffen, erläutert Bastian Lechner, Founder & CEO der Catana Capital GmbH. Mehr…

April 2017 – RenditeWerk

Während klassische Trendfolgemodelle typischerweise historische Kursmuster als primäre Entscheidungsquelle verwenden, werden diese in Big-Data-Ansätzen nur als einer von vielen Inputparametern verwendet. Die intelligente Datennutzung führt dazu, dass Informationen im Wettbewerbsvergleich besser identifiziert werden oder Informationen in den Investmentprozess mit einbezogen werden können, die dem Wettbewerb unter Umständen ganz verborgen bleiben. Mehr…

April 2017 – Fonds Professionell

Catana Capital nimmt für sich in Anspruch, einen der ersten Big-Data-Publikumsfonds der Welt aufgelegt zu haben. Dazu werden im großen Stil Meldungen aus dem Internet ausgewertet. „Das sind einerseits klassische Nachrichten und Analysten“, erklärt Bastian Lechner, Co-Geschäftsführer von Catana. „Der Großteil unserer Daten speist sich aber mittlerweile aus den sozialen Medien. Wir richten uns da nach dem verfügbaren Angebot.“ Mehr…

November 2016 – Bloomberg

Big Data is a big mess for hedge funds hunting trade signals – Social media in particular requires a good scrub, said Holger Knauer, whose Catana Capital in Frankfurt collects about 300,000 data sets spanning online news and bank research. He said thousands of fake Twitter accounts post misinformation that can affect stock prices, and so Knauer has set up standards to weed out the offenders. Mehr…

September 2016 – Traders‘

Groß, größer, Big Data – Der Catana Big Data ist einer der ersten Publikums-Fonds weltweit, der ausschließlich auf „Big Data“ und künstliche Intelligenz setzt. Das Traders‘ Magazin hat mit Holger Knauer, dem Geschäftsführer der Catana Capital GmbH, darüber gesprochen, was „Big Data“ eigentlich ist und warum es eine gute Grundlage für Handelsstrategien an den Aktienmärkten darstellt. Mehr…

August 2016 – Fuchsbrief

Fuchsbrief Fazit: Mit dem Catana Big Data Fonds können Anleger marktunabhängige positive Renditen erzielen. Der Fonds stellt damit eine gute Ergänzung in einem langfristig ausgerichteten Investmentportfolio dar. Mehr…

August 2016 – AssCompact

Catana Capital lanciert weltweit den ersten Big-Data-Fonds – Big-Data-Modelle kommen bereits in vielen Bereichen zum Einsatz. Das automatisierte Sammeln und Auswerten großer Datenmengen kommt nun auch erstmals im Fondsmanagement zum Einsatz. Der Catana Big Data setzt ausschließlich auf künstliche Intelligenz. Der vollautomatisierte Ansatz soll zweistellige jährliche Renditen ermöglichen. Mehr…

Juli 2016 – FondsDISCOUNT.de

Ein Fondsmanagment ohne Emotionen, angeführt von künstlicher Intelligenz. Beim neuen Catana Big Data ist das ganz normal. Jede Sekunde werden enorme Datensätze ausgewertet. Mehr…

Juni 2016 – Opalesque Roundtable Frankfurt

What’s alpha, really? Why Germany’s largest hedge fund investor isn’t searching for it & monthly returns are useless. Mehr…

Juni 2016 – Opalesque Roundtable Frankfurt

Catana Capital to go live with „revolutionary“ AI Big Data fund. Mehr…

Juni 2016 – Citywire Deutschland

Der Frankfurter Asset Manager Catana Capital startet zum 30. Juni dieses Jahres seinen ersten Fonds und sucht Mitarbeiter im Portfoliomanagement und im Vertrieb, wie Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht hat. Mehr…

Juni 2016 – €uro FundResearch

Die aktuelle Marktphase macht Spass – Holger Knauer CEO und Geschäftsführer von Catana Capital erklärt, warum seine Handelsstrategie im laufenden Jahr bereits ordentlich performen konnte. „Wir sind vielleicht die ersten überhaupt, die das Thema Big Data und künstliche Intelligenz wirklich in einen Fondsmantel werden packen können“, erklärt er gegenüber FundResearch. Mehr…

Mai 2016 – Opalesque Roundtable Frankfurt

New Managers: German fund manager to launch Big Data hedge fund. Mehr…

Mai 2016 – HedgeWork

Big Data – Chance für Asset Manager – Rund zwei Drittel der deutschen Investment Professionals messen der Nutzung von Big Data – den im ­Internet vorhandenen großen Datenmengen – sowie der Einbeziehung von künstlicher Intelligenz in ­Zukunft eine wichtige Rolle bei. Dies ergab eine Umfrage der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) im Oktober 2015. Allmählich entwickeln sich auch erste Investmentstrategien, die darauf abheben.

Q1 2016 – Institutional Money

Wenn Maschinen managen – Mittlerweile gibt es erste Asset-Management-Strategien, die auf der Auswertung von Big Data basieren. Zunächst werden öffentlich zugängliche Daten im Netz gesammelt und ausgewertet, dann wird entsprechend des Algorithmus gehandelt. Mehr…

Q1 2016 – FONDS professionell

Big Alpha mit Big Data – Erste Asset Manager versuchen, den Datenschatz zu heben, den das Internet birgt. Damit wollen sie sich einen Vorteil an der Börse verschaffen. Mehr…

Oktober 2015 – Börsen-Zeitung

Catana Capital verlässt sich auf den Computer und trifft Anlageentscheidung auf Basis gesammelter Daten. Mehr…